Juristisches Internetprojekt Saarbrücken (http://www.jura.uni-sb.de)

Pressemitteilung
des Bundesarbeitsgerichts
Nr. 7/98



Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht Dr. Günther Schaub im Ruhestand



Der Vorsitzende Richter am Bundesarbeitsgericht Dr. Günther Schaub ist mit Ablauf des 31. Januar 1998 in den Ruhestand getreten. Er wurde durch den Präsidenten des Bundesarbeitsgerichts Prof. Dr. Dieterich mit herzlichem Dank und den besten Wünschen für die Zukunft verabschiedet.

Herr Dr. Schaub, geboren am 4. Januar 1933, legte 1953 die Reifeprüfung ab. Er studierte von 1953 bis 1956 Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln. Im April 1957 beendete er sein Studium mit der Ersten juristischen Staatsprüfung. Den juristischen Vorbereitungsdienst leistete er im Oberlandesgerichtsbezirk Düsseldorf ab. Die Zweite juristische Staatsprüfung bestand er im Juli 1961. Zunächst arbeitete Herr Dr. Schaub im Rahmen einer informatorischen Beschäftigung beim Landesarbeitsgericht Düsseldorf und war anschließend als Assessor bei den Arbeitsgerichten Dortmund, Herne und Siegen tätig. Im Juni 1965 wurde Herr Dr. Schaub zum Arbeitsgerichtsrat beim Arbeitsgericht Herne ernannt. Von August 1968 bis Juli 1970 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an das Bundesarbeitsgericht abgeordnet. Am 13.11.1974 wurde er zum Vorsitzenden Richter am Landesarbeitsgericht Düsseldorf ernannt.

Seit 27.07.1978 war Herr Dr. Schaub Richter am Bundesarbeitsgericht. Am 01.05.1990 wurde er zum Vorsitzenden Richter ernannt und mit der Leitung des Vierten Senats, des "Tarifvertragssenats", betraut.

Herr Dr. Schaub hat sich seinem richterlichen Amt mit voller Hingabe und großer Tatkraft gewidmet. Er hat vielfach entscheidende Impulse für die Fortentwicklung des Arbeitsrechts gegeben und dazu beigetragen, daß die Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts in der Bundesrepublik Deutschland Anerkennung gefunden hat. Er besaß das Vertrauen und die Wertschätzung des Richterkollegiums und wurde mehrfach in das Präsidium und in den Präsidialrat des Gerichts gewählt.

Herr Dr. Schaub hat sich als Autor zahlreicher Publikationen mit vielen wissenschaftlichen Fragen auf dem Gebiet des Arbeitsrechts, des bürgerlichen Rechts und des Europarechts auseinandergesetzt. So ist er u.a. Herausgeber mehrerer Taschenbücher, die insbesondere für Arbeitgeber, Arbeitnehmer und Betriebsräte ein wertvoller Ratgeber in aktuellen Streitfragen sind. Herauszuheben ist sein "Arbeitsrechtshandbuch", das durch seine große Verbreitung und allgemeine Anerkennung der Praxis des Arbeitslebens eine unschätzbare Hilfe bietet. Mit seinen Schriften hat Herr Dr. Schaub vielen Generationen von Studien- und Berufsanfängern den Zugang zum Arbeitsrecht erleichtert. Die Universität Jena hat dies durch eine Ehrenpromotion gewürdigt.

Für die dem Deutschen Volke geleisteten treuen Dienste hat der Herr Bundespräsident Dr. Schaub Dank und Anerkennung ausgesprochen und ihm das Große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Kassel, 02. Februar 1998

Zum BEGINN des Dokuments