EU
Institut für Rechtsinformatik (Universität des Saarlandes)
CLEAR-Internet-Helpdesk
Institut für Rechtsinformatik (Prof. Dr. Herberger)
[Leitseite] [Projekt] [CLEAR-Brief] [Rechtsfragen] [Bibliothek] [Veranstaltungen] [Forum] [E-Mail] [Impressum]

Bibliothek  >> CLEAR Web-Dokumente  >> Mitteilungen  >> CLEAR Web-Dok. 15/1999 [15.09.1999]

- Pressemitteilung -

CLEAR-Internet-Helpdesk eröffnet

Am 15. September 1999 wurde der CLEAR-Internet-Helpdesk eröffnet (URL: http://www.jura.uni-sb.de/clear/). Der Helpdesk soll als virtuelle Anlaufstelle im Internet den Aufbau eines zentralen Informationssystems für geographische Daten in der Saar-Lor-Lux-Region juristisch begleiten. Betreut wird der Helpdesk vom Institut für Rechtsinformatik an der Universität des Saarlandes (Prof. Dr. Maximilian Herberger). Die sowohl deutsch- als auch französischsprachige Web-Site bietet derzeit neben einer virtuellen Bibliothek auch ein Diskussionsforum und einen Neuigkeitendienst:

  • CLEAR-Brief
  • Ein elektronischer Newsletter, der dazu dient, alle Interessierten über die Fortschritte des CLEAR-Projekts und über aktuelle rechtliche Entwicklungen, insbesondere geplante und in Kraft gesetzte Gesetze sowie aktuelle Rechtsprechung zu informieren. Abonnement erforderlich!

  • Rechtsfragen
  • Eine noch im Aufbau befindliche Zusammenstellung von Rechtsfragen und Orientierungshilfen für die Praxis unter Berücksichtigung der Rechtsordnungen Frankreichs, Belgiens, Luxemburgs und Deutschlands.

  • Bibliothek
  • Auf dem CLEAR-Server vorgehaltene CLEAR Web-Dokumente (u.a. Gesetze und Materialien, Entscheidungen, Literatur und Links, Verträge), ergänzt um eine weiterführende Auswahl an Internet-Links zu anderen Servern.

  • Veranstaltungen
  • Dokumentation der CLEAR-Veranstaltungen (so der Fachtagung vom 16. April 1999 in Sandweiler/Luxemburg).

  • Forum
  • Offenes Diskussionsforum zur Erörterung von Fragen digitaler geographischer Daten. Keine Anmeldung erforderlich.

    Das Projekt CLEAR mit weiteren Partnern aus Luxemburg, Belgien, Frankreich und der Bundesrepublik Deutschland wird von der Europäischen Union gefördert. Digitale geographische Informationen stellen heute eine wesentliche Grundlage für die Planung von Infrastrukturprojekten und strategischen ökonomischen Aktivitäten dar. Diese Daten werden an zahlreichen Stellen in oft unterschiedlichen Formaten und Qualitäten vorgehalten. Auch die Zugangs- und Nutzungsbedingungen sowie die Preise und urheberrechtlichen Konditionen differieren zum Teil erheblich je nach Bezugsquelle. In der Region Saar-Lor-Lux wird diese Heterogenität bei grenzübergreifenden Projekten noch weiter verschärft. Das Projekt CLEAR zielt auf die Erleichterung des Zugangs zu derartigen Informationen ab, um damit einen Beitrag zur Regionalentwicklung im Grenzraum zu leisten.


     
    Saarbrücken, 15. September 1999

    Markus Junker

    Weitere Informationen: Institut für Rechtsinformatik, Universität des Saarlandes (Ansprechpartner: Markus Junker), Postfach 151150, D-66041 Saarbrücken, Tel.: ++49 (0)681 302-4961, Fax: ++49 (0)681 302-4469, E-Mail: clear-redaktion@rz.uni-sb.de.


 

[Leitseite] [Projekt] [CLEAR-Brief] [Rechtsfragen] [Bibliothek] [Veranstaltungen] [Forum] [E-Mail] [Impressum]