Juristisches Internetprojekt Saarbrücken (http://www.jura.uni-sb.de)


Wann wurde 1996 die Uhr umgestellt von Sommerzeit auf Winterzeit ?


Sehr geehrte Damen und Herren

Wann wurde 1996 die Uhr umgestellt von Sommerzeit auf Winterzeit ?

Im vorraus Danke ich Ihnen Werner P.


Sehr geehrter Herr P,

die Sommerzeit in den Jahren 1995/96/97 bestimmt sich nach der Verordnung über die Einführung der mitteleuropäischen SOMMERZEIT für die Jahre 1995, 1996 und 1997 (Fundstelle: BGBl I 1994, 3011, (3605)), durch die die Siebte Richtlinie 94/21/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 30. Mai 1994 zur Regelung der SOMMERZEIT (ABl. EG Nr. L 164 S. 1) umgesetzt wurde.

Die Anfangs und Endzeiten bestimmen sich nach § 2 dieser Verordnung

§ 2 SomZV

(1) Die mitteleuropäische SOMMERZEIT beginnt
im Jahre 1995 am Sonntag, dem 26. März,
im Jahre 1996 am Sonntag, dem 31. März,
und im Jahre 1997 am Sonntag, dem 30. März,
um 2 Uhr.
Im Zeitpunkt des Beginns der SOMMERZEIT wird die Stundenzählung um eine Stunde von 2 Uhr auf 3 Uhr vorgestellt.

(2) Die mitteleuropäische SOMMERZEIT endet
im Jahre 1995 am Sonntag, dem 24. September,
im Jahre 1996 am Sonntag, dem 27. Oktober, und
im Jahre 1997 am Sonntag, dem 26. Oktober,
um 3 Uhr mitteleuropäischer SOMMERZEIT.
Im Zeitpunkt des Endes der SOMMERZEIT wird die Stundenzählung um eine Stunde von 3 Uhr auf 2 Uhr zurückgestellt.

Für die kommenden Jahre gilt die Verordnung über die Einführung der mitteleuropäischen SOMMERZEIT für die Jahre 1998, 1999, 2000 und 2001 (Fundstelle: BGBl I 1997, 2471) durch die die Achte Richtlinie 97/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Juli 1997 zur Regelung der SOMMERZEIT (ABl. EG Nr. L 206 S. 62) umgesetzt wird.

§ 2 SomZV

(1) Die mitteleuropäische SOMMERZEIT beginnt jeweils am letzten Sonntag im März um 2 Uhr, und zwar
im Jahr 1998 am 29. März,
im Jahr 1999 am 28. März,
im Jahr 2000 am 26. März
und im Jahr 2001 am 25. März.
Im Zeitpunkt des Beginns der SOMMERZEIT wird die Stundenzählung um eine Stunde von 2 Uhr auf 3 Uhr vorgestellt.

(2) Die mitteleuropäische SOMMERZEIT endet jeweils am letzten Sonntag im Oktober um 3 Uhr mitteleuropäischer SOMMERZEIT, und zwar
im Jahr 1998 am 25. Oktober,
im Jahr 1999 am 31. Oktober,
im Jahr 2000 am 29. Oktober
und im Jahr 2001 am 28. Oktober.
Im Zeitpunkt des Endes der SOMMERZEIT wird die Stundenzählung um eine Stunde von 3 Uhr auf 2 Uhr zurückgestellt. Bei dieser doppelt erscheinenden Stunde von 2 Uhr bis 3 Uhr wird jeweils die erste Stunde als 2A und die zweite Stunde als 2B bezeichnet.

MfG Iris Speiser

[22.11.97]