Juristisches Internetprojekt Saarbrücken (http://www.jura.uni-sb.de)


I have a student who is interested in the case 266/86,913/87,32NJW 1982 (1990).


Hello David,

I am a lecturer in law at the Northern Territory University in Australia. I have a student who is interested in the above case. The Citation is 266/86,913/87,32NJW 1982 (1990). Is this available in English on the internet?

Thanks for your help.

Fiona H.
Lecturer in Law


After consulting with my colleagues, it seems no English text is known on the Internet - there are very few, as you are no doubt aware. If it is of any use to you, one of my colleagues set out a list (below) of German references in journals, and one link to the full text of the decision in German.

Sorry I could not be of any further assistance.

David Thorneloe

Hallo David,

die Fundstellenangabe ist offenschitlich unvollständig oder ungenau. Ich vermute, die Frage bezieht sich auf die Entscheidung des BVerfG:

BVerfG 1. Senat Beschluß vom 7. März 1990
Az: 1 BvR 266/86, 1 BvR 913/87

Fundstellen:

  • BVerfGE 81, 278-298 (Leitsatz und Gründe)
  • ND MBl 1990, 542 (Leitsatz 1-2)
  • DVBl 1990, 480-483 (Leitsatz und Gründe)
  • RWP 1990/1192 SG 30.0, 51 (Gründe)
  • NStZ 1990, 276 (red. Leitsatz und Gründe)
  • EzSt StGB § 90a Nr 3 (Leitsatz und Gründe)
  • JZ 1990, 635-638 (red. Leitsatz und Gründe)
  • Strafverteidiger 1990, 299-302 (Leitsatz und Gründe)
  • NJW 1990, 1982-1984 (Leitsatz und Gründe)
  • MDR 1990, 685-688 (red. Leitsatz und Gründe)
  • ZUM 1990, 471-476 (Leitsatz und Gründe)
  • JA 1990, 396-399 (red. Leitsatz und Gründe)
  • NStE Nr 5 zu § 90a StGB (red. Leitsatz und Gründe)
  • JA 1993, 62-63 (red. Leitsatz und Gründe)

Leitsätze:

  1. Die Freiheit der Kunst findet ihre Grenzen nicht nur in den Grundrechten Dritter. Sie kann auch mit anderen verfassungsrechtlich geschützten Gütern in Widerstreit treten.
  2. Art. 5 Abs. 3 Satz 1 GG schließt eine Bestrafung nach § 90a Abs. 1 Nr. 2 StGB wegen Verunglimpfung der Bundesflagge durch eine künstlerische Darstellung nicht generell aus.

Die Entscheidung ist im Volltext im Internet zu finden unter http://www.uni-wuerzburg.de/glaw/bv081278.html Leider gibt es keine englische Version. Ich hoffe, das ist die richtige Entscheidung.

Gruß Iris

[02.12.97]