euleJuristisches Internetprojekt Saarbrücken
(http://www.jura.uni-sb.de)


Ich wäre an dem Urteil des BGH bezüglich getarnter Werbung in Sonderveröffentlichungen interessiert


Sehr geehrte Frau Speiser,

unter der Überschrift "Ohne Redaktion geht nichts" informierte der Fränkische Tag am 11. Dezember 1997 über ein Urteil des Bundesgerichtshofs vom 10.12.1997. Darin ging es um getarnte Werbung in Sonderveröffentlichungen bzw. Verlagsbeilagen, die sich aus den Anzeigen finanzieren.

Da ich selbst redaktionell in diesem Bereich tätig bin, wäre ich an dem Urteil (leider habe ich das Aktenzeichen nicht) im Wortlaut sehr interessiert. Bitte teilen Sie mir mit, inwieweit ich eine Abschrift des Urteils bekommen könnte und was mich (bzw. meinem Verlag) das kosten würde.

Für Ihre Bemühungen im voraus herzlichen Dank

Mit freundlichen Grüßen Petra B.


Sehr geehrte Frau B,

leider liegt mir der Volltext der von Ihnen angesprochenen Entscheidung noch nicht vor. Es wird vermutlich noch etliche Wochen dauern, bis das Urteil in juristischen Zeitschriften publiziert wird.

Am besten wenden Sie sich daher driekt an den Entscheidungsversand des BGH und bitten um Übersendung der Entscheidung. Man wird Ihnen Kopiergebühren von ca. 1 DM pro Seite in Rechung stellen. Die Adresse lautet:

Bundesgerichtshof Entscheidungsversand
D-76125 Karlsruhe
Tel. 0721 159-558
Fax 0721 159-836
E-Mail: sc11@rz.uni-karlsruhe.de

Ich hoffe, daß Ihnen das weiterhilft.

MfG Iris Speiser

[06.01.98]