euleJuristisches Internetprojekt Saarbrücken
(http://www.jura.uni-sb.de)


Unter welchen Umständen kann Sozialhilfe im Ausland gewährt werden?


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben hier auf den Philippinen einen deutschen Landsmann, der frueher einmal verbeamteter Lokfuehrer war. Er ist in Not. Soweit uns hier bekannt ist, hat die Deutsche Botschaft noch nie Sozialhilfe gezahlt. Aus Ihrem Artikel entnehme ich aber, das es doch moeglich ist als Deutscher im Ausland Sozialhilfe zu bekommen.

Meine Frage an die Redaktion: Wo wird die Sozialhilfe beantragt? Bei der Botschaft oder in Deutschland, wo der Mann zuletzt polizeilich gemeldet war? Was muss bei der Antragstellung beruecksichtigt werden?

Ihrer freundlichen Antwort sehen wir mit Interesse entgegen.

Im Auftrag. Juergen W.


Sehr geehrter Herr Wicht,

zwar ist es prinzipiell möglich, Sozialhilfe im Ausland zu beziehen. Dies ist jedoch nur in sehr eingeschränktem Maße möglich. Leider bin ich nicht in der Lage, Ihnen umfassende Auskunft hierüber zu erteilen: Zum einen verbietet mir das Rechtsberatungsgesetz, kostenlose Rechtsberatung zu erteilen, zum anderen wäre es mir ohne detaillierte Kenntnis der konkreten Sachlage auch gar nicht möglich, Sie komptetent zu beraten.

Ich kann Ihnen daher nur raten, einen Anwalt zu Rate zu ziehen. Gegebenenfalls kann Ihnen auch das Sozialamt oder die Botschaft Auskunft über die Voraussetzungen des Sozialhilfebezuges im Ausland und das entsprechende Verwaltungsverfahren geben.

Ich bedauere es, Ihnen nicht mehr helfen zu können.

MfG Iris Speiser

[22.01.98]