euleJuristisches Internetprojekt Saarbrücken
(http://www.jura.uni-sb.de)


Ist Ihnen bekannt, ob das gesamte Urteil des BVerfG zur Rechtschreibreform (14.7.98) irgendwo auf einem Server liegt?


Liebe Frau Speiser,

Ist Ihnen bekannt, ob das gesamte Urteil des BVerfG zur Rechtschreibreform (14.7.98) irgendwo auf einem Server liegt? Wer DARF solche Urteile veröffentlichen? Wir haben das Urteil in Papierform, es wird von uns sehr oft verlangt; wir würden gerne auf eine Online-Version des Urteils verweisen oder es selber veröffentlichen. Aber dürfen wir das denn??? Planen Sie das zu tun?

Grüße nach Saarbrücken

Katrin F.
Institut fuer deutsche Sprache (IDS)


Sehr geehrte Frau F,

wir veröffentlichen in der Regel nur die Pressemitteilungen, da es uns besonders auf die Aktualität unseres Angebots ankommt. Oftmals würde die Arbeit auch doppelt erledigt, denn viele Entscheidungssammlungen werden bereits auf anderen Servern gepflegt.

So ist der Volltext der Rechtschreibrereform-Entscheidung inzwischen im Internet bei GLAW (http://www.uni-wuerzburg.de/glaw/index.html) in Würzburg unter http://www.uni-wuerzburg.de/glaw/bvr97164.html abrufbar.

Entscheidungen der deutschen Gerichte sind urheberrechtsfrei. Das bedeutet, daß jeder diese Urteile veröffentlichen darf. Natürlich muß die Anonymisierung des vom Gericht übersandten Textes beibehalten werden. Somit wären Sie nicht gehindert, den Text der Entscheidung auf Ihrem Server noch einmal aufzulegen.

MfG Iris Speiser


Liebe Frau Speiser,

vielen Dank für die schnelle Antwort!

Grüße nach Saarbrücken,

Katrin F.

[22.07.98]