euleJuristisches Internetprojekt Saarbrücken
(http://www.jura.uni-sb.de)

Wie steht es mit der Gleichbehandlung (im Bezug auf Lohn/Gehalt) von stud. Teilzeitkräften


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin als studentische Teilzeitkraft in einem dt. Unternehmen beschäftigt und habe davon gehört, daß eine Teilzeitkraft "lohntechnisch" nicht schlechter gestellt werden darf als eine in gleicher Position beschäftigte Vollzeitkraft. Dazu würde ich mich gerne näher informieren (z. B. ob und wie lange man Ansprüche rückwirkend geltend machen kann) und benötige deswegen Adressen bzw. Telefonnummern von Ansprechpartnern.
Ich hoffe Sie können mir helfen, im voraus schon mal besten Dank!!!!    

Mit freundlichen Grüßen,
 

V. S.


Sehr geehrter Herr S.,

leider verbietet uns das Rechtsberatungsgesetz, im konkreten Fall kostenlose Rechtsberatung zu erteilen.

Ich würde Ihnen daher raten einen Fachanwalt für Arbeitsrecht zu konsultieren, der Sie sicher kompetent beraten kann und gegebenenfalls die erforderlichen Schritte einleiten kann.
Zum Auffinden eines Anwalts, können Sie z.B. einen der Anwaltssuchdienste in Internet benutzen (http://www.jura.uni-sb.de/internet/anwalt.html#1)

Unter Umständen kann Ihnen auch das Rechtsreferat des AStA Ihrer Universität weiterhelfen, da solche Fragen dort erfahrungsgemäß häufing gestellt werden. Oftmals erteilt auch (falls vorhanden) der Betriebsrat des jeweiligen Unternehmens entsprechende Auskunft.

MfG Iris Speiser

[17.08.98]