leer.gif (1594 Byte)  

§ 242.

 

(Leistung nach Treu und Glauben)

 

Der Schuldner ist verpflichtet, die Leistung so zu bewirken, wie Treu und Glauben mit Rücksicht auf die Verkehrssitte es erfordern.