Dieses Projekt wird mit Unterstützung der Kommission der Europäischen
Gemeinschaft im Rahmen des Robert Schuman Projektes durchgeführt.

Grundfreiheiten

Einen guten Überblick über die Grundfreiheiten bietet die Vorlesung Europarecht II von Prof. Dr. Heintzen, FU Berlin. Die Texte zur Vorlesung stellen für sich bereits kleine Lerneinheiten zu den wichtigsten Bereichen des materiellen Europarechts dar und gehen auch auf aktuelle Rechtsprobleme ein.

-Prüfungsschema zu den Grundfreiheiten; Prof. Dr. Classen, Universität Greifswald

- EG-Vertrag / EG-Vertrag nach Inkrafttreten des Vertrages von Amsterdam / Übereinstimmungstabelle
(eine Gegenüberstellung der bisherigen und der zukünftigen "Hausnummern", übernommen mit freundlicher Genehmigung des Amtes für öffentliche Veröffentlichungen der Europäischen Gemeinschaften).

- zur Warenverkehrsfreiheit (Art. 28 EGV / früher Art. 30 EGV):

Schadensersatz wegen Verstoß gegen Art. 28 EGV ("Brasserie de pêcheur")

Yves Rocher

- zur Arbeitnehmerfreizügigkeit (Art. 39 EGV / früher Art. 48 EGV):

"Bosman"-Urteil(Über das Institut für Rechtsinformatik an der Universität Hannover).

- zur Niederlassungsfreiheit (Art. 43 EGV/ früher Art. 52 EGV):

Leitfaden für die Rechtsprechung
Der Leitfaden für die Rechtsprechung "Die Niederlassungsfreiheit" gehört zu einer Reihe von zum Teil recht umfangreichen Leitfäden, die vom Generaldirektorat XV der Europäischen Kommission herausgegeben werden. Es handelt sich um ein Sammlung von relevanten Entscheidungen des EuGH und des EuG, aus denen für die Thematik erhebliche Abschnitte wiedergegeben werden. Die Konzeption ähnelt der eines "Casebook", es fehlt jedoch eine ergänzende Kommentierung der Verfasser.

Urteil des EuGH zu der Frage, ob eine Gesellschaft, die in einem Mitgliedsstaat wirksam errichtet wurde, dort jedoch keine Geschäftstätigkeit entfaltet hat, in einem anderen Mitgliedsstaat eine Zweigniederlassung gründen darf.

Freizügigkeit für Rechtsanwälte in der EU und im EWR
Schematische Darstellung zur Europäisierung des Berufsrechts der Rechtsanwäte unter Einbeziehung der relevanten Richtlinien

- zur Dienstleistungsfreiheit (Art. 49 EGV / früher Art. 59 EGV):

Leitfaden für die Rechtsprechung
Der Leitfaden für die Rechtsprechung "Der freie Dienstleistungsverkehr" gehört zu derselben Reihe, wie der oben bereits aufgeführte Leitfaden.

- EuGH Entscheidungen zum Handels- und Gesellschaftsrecht. Einige "Klassiker" (Costa/ENEL) und auch aktuelle Entscheidungen zu den Grundfreiheiten (z.B.: "Bosman") gehören zu der hervoragenden Sammlung des Instituts für Rechtsinformatik an der Universität Hannover, deren Schwerpunkte jedoch ansonsten (wie bereits der Titel verrät) eher im Handels-, Gesellschafts- und Kartellrecht liegen.


zurück