A R C H I V     ——   Diese Seite ist veraltet   ——



Der Urheberrechtsstreit um Heinz Becker
Juristisches Internet-Projekt Saarbrücken, Abteilung Urheberrecht
Saarland
Institut für Rechtsinformatik (Prof. Dr. Herberger)
[Home | IfRI | LuF | Normen | Entscheidungen | Literatur | Organisation | Foren | Ausland | Mail | Impressum]

UrhR am IfRI >> Projekte >> UrhR im Saarland >> Heinz Becker
[Home | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6]

Der Urheberrechtsstreit um Heinz Becker


Dudenhöffer mahnt ab

Rechtsstreit um "Heinz und Hilde" - Bungert geht in Offensive
 
  Saarbrücken (c.lauer@sz-sb.de). Es ist soweit: Die "Familie Heinz Becker" beschäftigt die Juristen. Gerhard Bungert und die Schauspielerin Alice Hoffmann haben Abmahnungen von Gerd Dudenhöffers Anwälten erhalten. Dessen Management erklärte gegenüber der SZ, man wolle so verhindern, daß die von Alice Hoffmann gespielte "Vanessa Backes" Elemente von "Hilde Becker" enthalte. Bungert entgegnete, in seinen "Vanessa-Backes"-Texten seien diese Elemente nicht enthalten. Die Abmahnung richte sich zudem gegen seine Aussage, er, Bungert, habe die "Familie Heinz Becker" 1984 mit aus der Taufe gehoben. Deshalb geht Bungert nun in die Offensive: Er läßt juristisch prüfen, wie groß sein Anteil an den "Beckers" ist. So stammten die Namen "Heinz", "Hilde" und "Stefan Becker" aus seiner Feder. Dafür könne er Zeugen nennen.


 
Vervielfältigung und Wiedergabe mit freundlicher Genehmigung der Saarbrücker Zeitung.


[Home | IfRI | LuF | Normen | Entscheidungen | Literatur | Organisation | Foren | Ausland | Mail | Impressum]