A R C H I V     ——   Diese Seite ist veraltet   ——



JIPS - Urheberrecht
Juristisches Internetprojekt Saarbrücken

Juristisches Internetprojekt Saarbrücken
www.jura.uni-sb.de

 

 Web-Suche für Juristen


 


 Redaktionelles 

Archiv

JIPS-Index

Wir über uns

Andere über uns

Häufige Fragen

Besondere Logos

Post an die Redaktion

Impressum

III. Normen
[Home | Mailing-Liste | LuF | Normen | Entscheidungen | Literatur | Organisationen | Foren | Ausland]

 

1. Bundesrepublik Deutschland
a) Bundesgesetzblatt
b) Gesetzesmaterialien
c) Konsolidierte Gesetzesfassungen

 

2. Europäische Union
a) Allgemeine Informationen
b) Primärrecht
c) Richtlinien
d) Grünbücher

 

3. Internationale Verträge

 

 


1. Bundesrepublik Deutschland


a) Bundesgesetzblatt

 

(1) Bundesanzeiger-Verlag

(2) Makrolog

 

b) Gesetzesmaterialien

 

(1) Deutscher Bundestag
(2) Institut für Urheber- und Medienrecht
(3) Bundesministerium der Justiz

 

c) Konsolidierte Gesetzesfassungen

 

Bei konsolidierten Gesetzestexten ist auf den Stand und die eingearbeiteten Änderungen zu achten! Grundlegend zur Methode der Konsolidierung: Konzelmann, Methode landesrechtlicher Rechtsbereinigung, 1998

 

aa) Grundgesetz

 

(1) Bundesrechtssammlung
(2) via Web-Site des Bundestages
(3) in deutscher und französischer Fassung bei BIJUS

 

bb) Einigungsvertrag

 

=> Web-Site des Juristischen Internet-Projekts Saarbrücken

 

cc) Gesetz über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte

 

(1) Bundesrechtssammlung
(2) Web-Site von Transpatent
(3) Institut für Urheber- und Medienrecht (sämtliche Fassungen)
(4) in deutscher und französischer Sprache bei BIJUS

 

dd) Gesetz betreffend das Urheberrecht an Werken der bildenden Künste und der Photographie

 

(1) Bundesrechtssammlung
(2) Web-Site von Transpatent

 

ee) Gesetz über die Wahrnehmung von Urheberrechten und verwandten Schutzrechten

 

(1) Web-Site von Transpatent
(2) in deutscher und französischer Sprache bei BIJUS

 

ff) Gesetz über das Verlagsrecht

 

=> Web-Site von Transpatent

 

2. Europäische Union

 

a) Allgemeine Informationen

 


b) Primärrecht

 

 

c) Richtlinien der Europäischen Gemeinschaften


aa) Richtlinie 91/250/EWG des Rates über den Rechtsschutz von Computerprogrammen vom 14. Mai 1991, ABl. EG Nr. L 122/42 [abrufbar in der EUR-Lex-Datenbank]; Umsetzung durch das Zweite Gesetz zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes vom 9. Juni 1993 (BGBl. I S. 910); Übergangsvorschrift in § 137d UrhG, beachte aber BGH, Beschl. v. 17.05.2001 - I ZR 68/00 = JurPC Web-Dok. 172/2001 [Schutzfähigkeit von Computerprogrammen]). Siehe hierzu auch den Bericht der Kommission an den Rat, das Europäische Parlament und den Wirtschafts- und Sozialausschuß über die Umsetzung und die Auswirkungen der Richtlinie 91/250/EWG über den Rechtsschutz von Computerprogrammen (10. April 2000) [abrufbar in der EUR-Lex-Datenbank].


bb) Richtlinie 92/100/EWG des Rates vom 19. November 1992 zum Vermietrecht und Verleihrecht sowie zu bestimmten dem Urheberrecht verwandten Schutzrechten im Bereich des geistigen Eigentums, ABl. EG Nr. L 346/61 [abrufbar in der EUR-Lex-Datenbank]; Vertragsverletzungsverfahren gegen Irland (Mitteilung der Kommission vom 16.04.1998), gegen das Vereinigte Königreich (Mitteilung der Kommission vom 26.07.2001) und gegen Belgien und Dänemark (Mitteilung der Kommission vom 04.02.2002); Umsetzung in der Bundesrepublik Deutschland durch das Dritte Gesetz zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes vom 23. Juni 1995 (BGBl. I S. 842); Übergangsvorschrift in § 137e UrhG.


cc) Richtlinie 93/83/EWG des Rates vom 27. September 1993 zur Koordinierung bestimmter urheber- und leistungsschutzrechtlicher Vorschriften betreffend Satellitenrundfunk und Kabelweiterverbreitung, ABl. EG Nr. L 248/15 [abrufbar in der EUR-Lex-Datenbank]; Umsetzung durch das Vierte Gesetze zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes vom 20. Mai 1998 (BGBl. I S. 902) (= URECHT Web-Dok. 4/1999); Übergangsvorschrift in § 137h UrhG.


dd) Richtlinie 93/98/EWG des Rates vom 30. Oktober 1993 zur Harmonisierung der Schutzdauer des Urheberrechts und bestimmter verwandter Schutzrechte, ABl. EG Nr. L 290/9 [abrufbar in der EUR-Lex-Datenbank]; Umsetzung durch das Dritte Gesetz zur Änderung des Urheberrechtsgesetzes (BGBl. I S. 842); Übergangsvorschrift in § 137f UrhG.


ee) Richtlinie 96/9/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 1996 über den rechtlichen Schutz von Datenbanken, ABl. EG Nr. L 77/20 [abrufbar in der EUR-Lex-Datenbank]; Umsetzung durch Art. 7 des Informations- und Kommunikationsdienste-Gesetzes (IuKDG); Übergangsvorschrift in § 137g UrhG.


ff) Richtlinie 2001/29/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Mai 2001 zur Harmonisierung bestimmter Aspekte des Urheberrechts und der verwandten Schutzrechte in der Informationsgesellschaft, ABl. EG Nr. L 167/1 [= remus Web-Dok. 29/2002; ferner abrufbar in der EUR-Lex-Datenbank]; Umsetzung gemäß Art. 13 Abs. 1 erforderlich bis zum 22.12.2002.


gg) Richtlinie 2001/84/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. September 2001 über das Folgerecht des Urhebers des Originals eines Kunstwerks, ABl. EG Nr. L 272/32 [abrufbar in der EUR-Lex-Datenbank]; Umsetzung erforderlich bis zum 1. Januar 2006; zum Folgerecht siehe § 26 UrhG.



d) Grünbücher

 

  • Grünbuch von 1984
    • Grünbuch vom 14.6.1984 über die Errichtung des gemeinsamen Marktes für den Rundfunk (Fernsehen ohne Grenzen), KOM (84) 300 endg.

  • Grünbuch von 1988
    • Grünbuch vom 23.8.1988 über Urheberrecht und die technologische Herausforderung - Urheberrechtsfragen, die sofortiges Handeln erfordern ("Copyright and the Challenge of Technology - Copyright Issues Requiring Immediate Action"), KOM (88) 172 endg.

  • Grünbuch von 1995
    • Grünbuch vom 19.7.1995 über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte in der Informationsgesellschaft vom 19.7.1995 ("Copyright and Related Rights in the Information Society"), KOM (95) 382 endg., Zusammenfassung und Volltext

  • Nachfolgepapier zum Grünbuch von 1995
    • Nachfolgepapier zum Grünbuch über Urheberrecht und verwandte Schutzrechte in der Informationsgesellschaft ("Follow-up to the Green Paper on Copyright and Related Rights in the Information Society"), Mitteilung der Kommission vom 20.11.1996, KOM (96) 588 endg.

 

3. Internationale Verträge


Die Gewährleistung des Urheberrechtsschutzes wird in der von der Generalversammlung der Vereinten Nationen am 10. Dezember 1948 verkündeten Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gefordert. Art. 27 Abs. 2 bestimmt, daß jeder Mensch das Recht auf Schutz seiner ideellen und materiellen Interessen hat, die sich aus der wissenschaftlichen, literarischen und künstlerischen Produktion ergeben, deren Urheber er ist. Auf internationaler Ebene wird der Urheberrechtsschutz durch eine Vielzahl internationaler Verträge gewährleistet. Man unterscheidet bilaterale und multilaterale Verträge. Wichtige multilaterale Verträge auf dem Gebiet des Urheberrechts sind vor allem die RBÜ, das WUA und das TRIPs-Abkommen. Daneben ist auf die neuen Verträge der WIPO wie den WCT und den WPPT hinzuweisen. Die angegebenen Internet-Adressen (URLs) verweisen - sofern die Dokumente in mehreren Sprachen abrufbar sind - auf die englische Fassung.

  • Revidierte Berner Übereinkunft (RBÜ)
    • Berner Übereinkunft zum Schutz von Werken der Literatur und Kunst vom 9. September 1886 (Pariser Fassung vom 24. Juli 1971), Verwaltung durch die WIPO, Änderungen: vervollständigt in Paris am 4.5.1896, revidiert in Berlin am 13.11.1908, vervollständigt in Bern am 20.3.1914, revidiert in Rom am 2.6.1928, revidiert in Brüssel am 26.6.1948, revidiert in Stockholm am 14.7.1967), revidiert in Paris am 24.7.1971 (BGBl. 1973 II S. 1071, geändert durch Beschluß vom 2. Oktober.1979, BGBl. 1985 II S. 81); zu finden im Internet auf der Web-Site der WIPO , auf der Web-Site der Cornell University und unter www.tufts.edu

  • Welturheberrechtsabkommen (WUA)
    • Welturheberrechtsabkommen vom 6. September 1952 (Pariser Fassung vom 24. Juli 1971), Verwaltung durch die UNESCO, Fassung von 1955: BGBl. 1955 II S. 102; Fassung von 1971: BGBl. 1973 II S. 1111; im Internet zu finden unter www.tufts.edu

  • Rom-Abkommen (RA)
    • Internationales Abkommen über den Schutz der ausübenden Künstler, der Hersteller von Tonträgern und der Sendeunternehmen vom 26. Oktober 1961, Verwaltung durch die WIPO, BGBl. 1965 II S. 1245, im Internet zu finden auf der Web-Site der WIPO und unter http://www.tufts.edu; dazu das Gesetz zu dem Internationalen Abkommen vom 26. Oktober 1961 über den Schutz der ausübenden Künstler, der Hersteller von Tonträgern und der Sendeunternehmen vom 15. September 1965 (BGBl. 1965 II S. 1243)

  • WIPO-Vertrag
    • Stockholmer Übereinkommen zur Errichtung der Weltorganisation für geistiges Eigentum vom 14. Juli 1967, Verwaltung durch die WIPO, BGBl. 1970 II S. 295, geändert durch Beschluß vom 02.10.1979, BGBl. 1984 II S. 799, BGBl. 1985 II S. 975 für Deutschland in Kraft seit 19.9.1970 (BGBl. 1970 II 293, 1070) im Internet zu finden auf der Web-Site der WIPO

  • Genfer Tonträger-Abkommen
    • Übereinkommen zum Schutz der Hersteller von Tonträgern gegen die unerlaubte Vervielfältigung ihrer Tonträger vom 29. Oktober 1971 Verwaltung durch die WIPO, BGBl. 1973 II S. 1670, im Internet zu finden auf der Web-Site der WIPO und unter http://www.tufts.edu, dazu das Gesetz zu dem Übereinkommen vom 29. Oktober 1971 zum Schutz der Hersteller von Tonträgern gegen die unerlaubte Vervielfältigung ihrer Tonträger vom 10. Dezember 1973 (BGBl. 1973 II S. 1669)

  • TRIPs-Übereinkommen
    • Übereinkommen über handelsbezogene Aspekte der Rechte des geistigen Eigentums vom 15. April 1994 (TRIPs-Übereinkommen: Agreement on Trade-Related Aspects of Intellectual Property Rights); Verwaltung durch die WTO, BGBl. 1994 II S. 1730, im Internet zu finden auf der Web-Site der WTO (englisch) und unter JUSLINE (deutsch)

  • WCT
    • WIPO Copyright Treaty vom 20. Dezember 1996, Verwaltung durch die WIPO, im Internet zu finden auf der Web-Site der WIPO

  • WPPT
    • WIPO Performances and Phonograms Treaty vom 20. Dezember 1996, Verwaltung durch die WIPO, im Internet zu finden auf der Web-Site der WIPO

 


[Home | Mailing-Liste | LuF | Normen | Entscheidungen | Literatur | Organisationen | Foren | Ausland]